'Living Lace'

Der Weltspitzenkongress Brügge 2018 wird ein Volltreffer. Das glanzvolle Programm wird Spitzeninteressenten aus der ganzen Welt anziehen. Denn Brügge war schon immer das Mekka der Spitzenliebhaber. Es wird auch ein stilvolles und abwechslungsreiches Spitzengeschehen geboten.

Workshops 13./14./15./16. August 2018
Hof van Watervliet (Stadtzentrum): Flandrische Spitze, Binche, Valenciennes, Mechelen. Turnhout, Beveren und feines Brügger Blumenwerk und Rosaline, Juwelen in Metallgarn, Nadelspitze, Experimentelles Design, Lierer Spitze und Perlenarbeit.

Kongress: 17.-19. August 2018

Ausstellungen
Die Organisatoren setzen alles daran, um eine ebenso schöne wie qualitativ hochwertige Gesamtheit zu präsentieren. In Brügge selbst wird es eine Anzahl von Ausstellungen geben. Prächtige unbekannte Sammlungen werden erschlossen und an einzigartigen Orten ausgestellt. Historische Spitze von hoher Qualität wird im Original bewundert werden können, Stücke aus dem Depot, die die Spitzenwelt von einst beleuchten, hochwertige Stücke aus kirchlichem und königlichem Besitz.
Die Betonung liegt aber auf der Spitze, wie sie heute lebt, living lace [lebendige Spitze]. Spitze mit ihrer reichhaltigen Technik, wie sie heutzutage an Schulen und in Vereinen unterrichtet wird; zeitgenössische Spitzenschmuckstücke, Resultat außerordentlicher Kreativität und handwerklichen Könnens; heutige Spitzenkunst, realisiert von Spitzenkünstlern…

Spitzenmarkt
Ein exklusiver und breit gefächerter Spitzenmarkt heißt alle an Spitze Interessierten in den Hallen im Belfried willkommen.

Vorträge
In den stimmungsvollen Räumen des Kongress- und Veranstaltungszentrums Oud Sint Jan halten 5 Fachleute Vorträge: Anne Kwaspen, Katoennatie, Antwerpen; Frieda Sorber, Momu Antwerpen; Caroline Esgain, Museum voor Kostuum en Kant, Brüssel; Ria Cooreman, KMKG Brüssel; Martine Bruggeman, Kantcentrum Brügge.

Die Örtlichkeiten in Brügge

Zentrum

  • Rathaus, Gotischer Saal: Kongresseröffnung
  • Oud Sint-Jan: Vorträge
  • Stadtarchiv: Ausstellung
  • Hof van Watervliet: Workshops 
  • Hallen im Belfried: Ausstellung “Living Lace” [lebendige Spitze]
  • Hallen im Belfried: “Spitzenmarkt”


Sint-Anna wijk [Sankt-Anna-Viertel]

  • Kantcentrum: Vorstellung der Dozentenausbildung und der Sommerkurse
  • Volkskundemuseum: Ausstellung traditioneller Spitze
  • Sankt-Anna-Kirche: Ausstellung Kirchenspitze


Wijk Minnewater [Stadtviertel Minnewater]

  • Brauerei: örtliche Gruppen; Organisation Kantcentrum
  • Installationen zeitgenössischer Kunst durch Auszubildende der Akademie

Spitzenrundreise: 20.-25. August 2018
Eine große Anzahl begeisterter Spitzenmacherinnen, Sammler und Museen in ganz Belgien zeigen ihre Meisterwerke: ein vielfältiges Angebot, historisch und zeitgenössisch, von der Antwerpener Spitze des 17. Jahrhunderts bis zur unbekannten Kriegsspitze, von bezaubernder Nadelspitze zur geheimnisvollen Chantilly, von phantastischen Skulpturen bis hin zu verfeinerter Lierer Spitze…
Folgende Städte werden besucht: Binche, Kortrijk, Ieper [Ypern], Aalst, Temse, Antwerpen, Leuven [Löwen], Sint-Truiden, Liège [Lüttich], Sint-Pieters-Leeuw und Brüssel. Neben den Spitzenausstellungen wird Gelegenheit geboten, die Besonderheiten der Stadt kennen zu lernen.
 
Wettbewerb: „Träume in drei Dimensionen (25x25x25cm)"
Alle eingesandten Arbeiten werden während des Kongresses ausgestellt.

  • Erwachsene:

Eigener Entwurf
Technische Fertigkeit

  • Jugendliche:

bis 12 Jahre von 13 bis 18 Jahre

Detailliertes Programm folgt später.

In Ihrem Kalender freihalten, es ist der Mühe wert, es wird eine herrliche Zeit ... Sie möchten dieses Spitzenereignis sicher nicht versäumen!

Klassisch
Modern